Achtung: die deutsche Version ist noch nicht fertig!!

Mittwoch, 30. Juni 2004
In der Zeitung gestern am Morgen war eine winzige Notiz, dass Kate Winslet für den neuen Woody Allen Film absagte - anscheinend weil sie mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen will. Ich fragte mich noch, wer sie wohl ersetzen wird - und dachte auch kurz an Scarlett, aber nicht wirklich, es scheint doch zu unwahrscheinlich. Aber als ich ein wenig später im Internet nachsah, sah ich was? Dass Scarlett tatsächlich Kate Winslet ersetzt. Der Plot ist noch geheim, aber Scarlett spielt eine sexy junge Frau. Andere Stars im Film sind Emily Mortimer und 'Bend it like Beckham'-Star Jonathan Rhys-Meyers. Der unbetitelte Film ist auf IMDb unter dem Namen 'Woody Allen Summer Project' bekannt. Die Produktion wird schon bald in den Londoner Ealing Studios beginnen.

Vielleicht stellt sich jetzt die Frage wie Scarlett in London sein kann, wenn sie doch 'The Black Dahlia' am filmen ist. Aber während ich in den Ferien war - am 9. Juni - berichtete Dark Horizon, dass der Filmstart vom späten Mai zum frühen August verschoben wurde. Und dass in Italien gefilmt werde. Aber ein neues Problem: das Filmen für Mission Impossible 3 soll auch anfangs August starten. Wie wird Scarlett dies managen??

Über das letzte Wochenende versandte die Academy of Motion Picture Arts & Scienses, org die Einladungen zum Beitritt der org. Und zwar an 127 Künstler und Ausführende in der Industrie. Unter ihnen ist auch Scarlett, Sofia Coppola, Keisha Castle-Hughes und Maggie Gyllenhaal. Lest den Variety Artikel hier (englisch).

Und ein bisschen mehr über Scarletts politische Tätigkeiten: Sie ist Mitglied im 'Honorary Commitee Members' des demokratischen Präsidentskandidaten John Kerry. Auch dabei sind Ben Affleck, Leonado Di Caprio, Colin Hanks, Christina Applegate, Eliza Dushku, Seth Green, Jason Biggs, Kirsten Dunst, Jon Lovitz und William H. Macy. Am 6. Juli wird ein 'Spenden-Fest' stattfinden. Allgemeiner Eintritt zum Ereignis - das 'zu Ehren von John Kerry' ist - kostet beeindruckende $150 - und private VIP lounges kosten $500. Scarlett wird auch erwartet.

Jawohl! Das erste Bild der Calvin Klein Kampagne mit Scarlett und Trent Ford ist da :)) Anschauen.

Und neue Bilder: Celebrity, Entertainment Weekly und Set 'Lost in Translation'.

Und der Anfang der Screen Caps von 'Mädchen mit dem Perlen Ohrring': Anatomy of a Scene und Making Of. Ich mag besonders das Letztere. Da sieht man, wie Scarlett in Den Haag das echte Gemälde besichtigt, und wir sehen sie, als sie die Haare frisch kurz hatte.

Gestern wurde 'Voll Gepunktet' in den USA auf DVD rausgegeben. Und heute habe ich ein paar seltene Bilder vom Set in die Gallery gestellt.


Mittwoch, 23. Juni 2004
GUTE Neuigkeiten! Lost in Translation kann man ab morgen mieten und auch der Kaufstart steht fest: 5. August

Mittwoch, 16. Juni 2004
Ich bin jetzt zurück von den Ferien und versuche alles aufzuarbeiten. Danke vielmals Julio, dass du die Site & Gallery am Laufen gehalten hast. Danke auch vielmals an alle Teilnehmer des Forums, dass es derart Up-To-Date ist!

Scarlett ist ziemlich viel zwischen den Küsten hin- und hergeflogen. In New York, wo sie letzten Monat 'Synergy' filmte (die Dreharbeiten begannen in Los Angeles), war sie am 3. Juni auch an der Launch Party von Calvin Kleins neuer Fragrance 'Eternity Moment'. Eigentlich, war sie sogar die Hostess der Party, die im Luxushotel Gansevoort stattfand. Sie verursachte etwas Unruhe, indem sie verlangte, dass die Presse nicht eingeladen ist. Gemäss IMDb sagte der Party Publizist: "Es tut mir leid, aber sie lassen niemanden rauf zur Party. Scarlett will wirklich einfach nur Spass haben, deshalb sagen sie mir jetzt, dass die Presse das, was sie brauchen auf dem roten Teppich kriegen." Johanssons Publizist konterte: "Es geht hier mehr um Kapazitätsfragen als um alles andere."

Danach, am 5. Juni, war sie in Los Angeles für die 13th annual MTV Movie Awards. Sie war auch eine der Präsentatorinnen - zusammen mit Jake Gyllenhaal - und war nominiert für 'Breakthrough Female' aber verlor gegen Lindsay Lohan. Die Show wurde am Donnerstag, 10. Juni ausgestrahlt.

Nur einen Tag später, am 6. Juni, trat sie an den 58th annual Tony Awards in der Radio City Music Hall in New York auf. Sie war hier ebenfalls Präsentatorin - obwohl sie noch nie auf dem Broadway stand. Sie überreichte die Auszeichnung für die Beste Schauspielerin an Phyillcia Ryshad zusammen mit Ethan Hawke. Mit ihm stand sie vor 11 Jahren auf einer off-Broadway Bühne. Er sagte ihr, er hätte damals netter zu ihr sein sollen. Und als die Besetzung von "Avenue Q" "It sucks to Be Me" sang, echote eine lächelnde Scarlett "It sucks to be me" und sagte dann zu Ethan (mit dem sie auf den gemeinsamen Auftritt wartete) "It sucks to be you". (Letzte Teil gemäss Yahoo! News.

Danke vielmals Ruth, Jmanin und Russel für die Bilder von den Ereignissen.

Gemäss DarkHorizons ist Scarlett nun zurück in Los Angeles - am Üben von Stunts und Waffenarbeit für 'Mission Impossible 3'. Und Drehstart ist 23. August.

Und Scarlett macht mit bei den neuen Werbespots der Demokraten. Sie übernimmt die Stimme einer der Komikfiguren. Die mindestens 10 Spots mit Hollywood Sprechern werden von MoveOn.Org gesponsert.

Sorry Jmanin, aber ich habe deine Elle Scans mit meinen ersetzt, die sind etwas grösser. Und hier ist der Artikel: 'Girl with a Career on Fire'.


Dienstag, 8. Juni 2004
Dank Jmanin haben wir 10 Scans von der Juni Ausgabe der Elle, sie sind hier zu finden.

Dank Ruth haben wir Photos vom Synergy Set, zu sehen hier.

Unsere neuen affiliates: Glamorous, Olsening, One Vision, Jordan Ladd fansite

close