Achtung: die deutsche Version ist noch nicht fertig!!

Mittwoch, 24. März 2004
Scarlett ist von Nickelodeon für deren neuen Film gecastet worden: 'The SpongeBob SquarePants Movie'. Sie wird jedoch nicht zu sehen sein, da sie bloss eine Stimmrolle im animierten Film hat. Der basiert auf der in den USA populären Zeichentrickserie 'SpongeBob Square Pants'. Andere Stimmen wird es von Alec Baldwin und Jeffrey Tambor zu hören geben. Die Geschichte wird sich um SpongeBobs Anstrengungen drehen, Neptuns gestohlene Krone zur¨ckzuholen. Scarlett wird einen neuen Charakter übernehmen: Mindy Tochter von Untersee König Neptun.

'A Good Woman' wurde bei Screen Tests gezeigt. Lest englische Kommentare dazu hier auf Imdb.

Noch was über 'The Pussycat Dolls': sie sind ein Hollywood Dance Act und mit ihnen auftreten ist zu so was wie einem Muss geworden. Gäste waren schon Charlize Theron, Christina Aguilera, Pamela Anderson, Christina Applegate und Brittany Murphy. Und zuletzt eben Scarlett. Britney und Madonna jedoch waren bisher noch nicht zu sehen obwohl sie scheinbar seit Monaten darum betteln. Carmen Electra, leading lady der girls, sagt, 'Wir ziehen Korsett und Handschuhe aus. Es hat sicher ein Striptease Element, doch ziehen wir uns nicht wirklich aus. The Pussycat Dolls sind 'ungezogen' aber nett. Wir sind sehr sexy aber wir strippen nicht, wir necken bloss.' Die Gruppe hat sowohl männliche als auch weibliche Bewunderer. Drew Barrymore überredete sie sogar, in Charlie's Angels 2 aufzutreten.

Dienstag, 23. März 2004
Die New York Times machte ein 26 seitiges Portfolio über grossartige Darsteller für ihr Magazin vom 29. Februar - Scarlett ist mit ihrer Darstellung in 'Das Mädchen mit dem Perlen Ohrring' auch darunter. Seht euch das Bild an.

Letzten Freitag, trat Scarlett ein wenig speziell auf: Sie war mit den 'The Pussycat Dolls' in Johnny Depps Viper Room live auf der Bühne. Bilder.

Anscheinend beruht Betsy aus Scarletts vor kurzem angekündigten neuen Projekt auf der realen Betsy Balcombe. Mit diesem Teil der Geschichte haben sich auch schon andere Filme auseinander gesetzt, zuletzt Monsieur N.

Es gibt eine neue Scarlett Johansson Site: Simply Scarlett. Ich habe schon länger darauf gewartet, dass es neue Sites gibt und doch fühlt es sich ein wenig seltsam an, Konkurrenz bekommen zu haben... :))

Ich habe sämtliche Screen Caps von Manny & Lo fertig.

Für 'Das Mädchen mit dem Perlen Ohrring' gibt es nun auch einen deutschen Starttermin: 14. Oktober. 'The Perfect Score' wurde auf den 20. Mai verschoben und die DVD 'Lost in Translation' gibt es gerüchteweise ab dem 26. August.

Freitag, 19. März 2004
Gemäss Variety wird Scarlett in ’Napoleon and Betsy’ zu sehen sein. Zur Zeit ist es erst ein Entwurf zu einem Drama über die Freundschaft zwischen Napoleon Bonaparte und einem jungen britischen Mädchen. Johansson entwarf die Geschichte zusammen mit Rebecca B. Kennedy, die jetzt das Drehbuch dazu schreibt. Zusammen stellen sie auch eine Liste auf, wer Napoleon spielen soll. Der Film wird die Geschichte der letzten Jahre des Herrschers gesehen durch die Augen des Mädchens erzählen. Zuerst hat Bonaparte die Absicht zu fliehen und gebraucht das Mädchen in seiner Fantasie dazu, die Macht wiederzuerlangen, doch schliesslich ergibt er sich in sein Schicksal.

Lion’s Gate erwarb die Rechte für den Film, der im Herbst gedreht werden soll – nach ’Synergy’ und ’The Black Dahlia’. Lion’s Gate ist dieselbe Firma, die auch ’Das Mädchen mit dem Perlen Ohrring’ herausbrachte. Die Aufsicht über den Streifen haben Michael Burns und Mike Paseornek. Scarlett hat ziemlich grossen Eindruck auf Michael Burns gemacht, der im MovieMaker Artikel zitiert wird, dass Scarlett eines Tages eine grossartige Regisseurin abgeben wird. Interessant ist ebenfalls die Liste von Produzenten: Melanie Johansson, Alexandra Milchan und Gilles Arondeau. Somit wird Scarlett nun zusammen mit ihrer Mutter ihre Ideen verwirklichen, wie sie in Interviews bereits angekündigt hat. Ich persönlich freue mich schon auf den Film. Ich liebe historische Fiktion und britische Akzente....

Donnerstag, 18. März 2004
Julio hat ein Video von Scarlett wie sie einen Oscar präsentiert (und ich habe es doch noch geschafft, das Video in die Gallery einzubinden). Es ist hier zu finden.

Auch vielen Dank an alle, die neue Bilder hochgeladen haben: Ruth für die Bilder von den Academy Awards, Marcy für die Bilder von Scarlett an einem David Bowie Konzert und Mariana für die vielen Unveröffentlichten Bilder: by Jason Bell, by Ophelia Wynne, by Danielle Levitt und Verschiedene. Und ein paar neue Bilder von Ali Ali hier. Übrigens sollte nun bei jedem Bild stehen von wem es ist.

Danke Roberta von Thora Birch Net, dass du meine Site 'Site of the Month' gemacht hast. Das Bild dafür ist hier. Ihre gehört nun auch zu meinen Affiliates.

Freitag, 12. März 2004
Steven Flores hat mir folgende zwei interessante Artikel geschickt:
» Scarlett Letters (Vogue, March)
» Girl with the Golden Touch (Moviemaker, Winter)

Das mit meinem Email funktioniert wieder, falls ihr mir jedoch seit Montag geschrieben habt, habe ich das Email nicht erhalten, sorry.

Die neuen Bilder von Hello! und Cine Live (Frankreich) in der gallery zu finden. Ebenfalls in der Gallery befinden sich Jmanins grossartige Screen Caps von der Late late Show with Craig Kilborn, DANKE

Und folgendes Gerücht von MTV:
Kravitz wird schon bald ein Video zur ersten Single (des neuen Albums) "Where We Runnin'?" drehen. Information aus dem Umfeld der Produktion des Videos sagen, die erste Wahl des Stars für die Besetzung war Schauspielerin Natalie Portman. Sie musste jedoch wegen Arbeitskonflikt ablehnen. Demzufolge soll Kravitz nun seine Augen auf Scarlett Johansson gerichtet haben.

Julio hat ein paar Dinge installiert: Suche und Poll. Danke vielmals.

Donnerstag, 11. März 2004
Ich habe einen Starttermin für 'Das Mädchen mit dem Perlenohrring' in der Deutschschweiz gefunden: 2. September!!! Ist ein bisschen spät, oder nicht?!

Ich habe zur Zeit Probleme mit Email. Gesendete Emails kommen nicht an! Sobald dies behoben ist, lasse ich es euch wissen. Sorry
Scarlett ist auf dem Cover der französischen Elle Ausgabe dieser Woche. Die Bilder sind in der Gallery. Gebt Elle ins Suchfeld ein und die 4 Bilder erscheinen.

Scarlett ist auch im englischen Klatschheft Hello! Aber da ich mit dem Scanner Probleme hatte, sind die Bilder daraus noch nicht auf der Site.

Neues affiliate: Beautiful Angelina.

Neue Bilder vom New York Magazine. Anschauen

Jmanin hat tolle screen caps von der Oskar Show in die Gallery geladen.

Neue affiliates: Ode to Azia und The Topher Fansite.

Dienstag, 2. März 2004
Ich bin nicht sehr weit gekommen mit Übersetzen. Aber ich werde künftig einfach mit den englischen News Schritt halten und laufend den Rest eindeutschen. Danke für eure Geduld.

Neue Bilder von Scarlett an den 76. Academy Awards (der Oskarverleihung). Scarlett präsentierte die Auszeichnung Bestes Make-Up & Hair für die Leute von 'The Lord of the Rings - Return of the King'.

Ich habe einen neuen Scanner (der alte war kaputt) und habe nun begonnen, all die Bilder, die ich zu Hause habe, zu scannen. Darunter sind auch die Bilder von Movieline (Februar) und andere Bilder aus Zeitschriften vom Jahr 2004. Der Artikel aus Movieline kann man hier lesen.

Die Bilder hier sind n u r zum Anschauen, n i c h t zum Downloaden!! Aber sie sind doch schön zum Anschauen, oder?

Die Bilder aus Zeitschriften aus dem Jahr 1998 sind jetzt ebenfalls wieder vorhanden. Einige davon habe ich persönlich nach-gescannt, d.h. sie sind jetzt grösser.

Fanlistings für Scarletts neueste Filme: The Perfect Score Fanlisting und Girl with a Pearl Earring Fanlisting. Nadine hat ein neues Forum: An Unofficial Scarlett Johansson Forum

Ich habe einige Emails erhalten, betr. Scarletts Geburtsjahr. Ich hatte geschrieben, sie sei am 20. Jahrestag der Ermordung John F Kennedys zur Welt gekommen. Aber in Wirklichkeit war es der 21. Jahrestag, sorry. Ich kann mir halt eh Jahreszahlen nicht so gut merken und wenn es dann noch um amerikanische Geschichte geht, bin ich eher ein hoffnungsloser Fall. Das mit dem 20. Jahrestag habe ich einem Artikel entnommen.... Die englische Biografie ist auch sonst wieder auf dem neuesten Stand.

close